Tipps

Computer können Stromfresser sein und bis zu 1 Kilowatt pro Stunde verbrauchen. Wir empfehlen Ihnen, schon beim Kauf eines Rechners an den späteren Energieverbrauch zu denken. Denn auf diese Weise lässt sich effektiv Strom sparen.

Machen Sie sich bewusst, wozu Sie den Computer vorrangig nutzen wollen. Häufig reichen schon Einsteigermodelle völlig aus. Bei Ihnen sind sowohl Anschaffung als auch Betriebskosten deutlich günstiger als bei Hochleistungsrechnern.

In puncto Stromverbrauch sind Laptops oder Tablet-PCs gegenüber den Desktop-PCs grundsätzlich im Vorteil. Ihre Komponenten sind für einen langen Gebrauch ohne Netzversorgung konzipiert und Sie arbeiten dementsprechend energieeffizient.

Eine wertvolle Orientierungshilfe beim Computer-Kauf geben zudem anerkannte Güte-Siegel wie das EU Energy-Star-Label, die EU-Blume oder der blaue Engel. Sie kennzeichnen stromsparende Computer-Fabrikate.